Burning Bizarre Convention

Zur Burning Bizarre Convention werden seit 2007 jedes Jahr im September die weltbesten Feuerartisten/innen nach Dresden eingeladen, um Erfahrungen auszutauschen.

Drei Tage lang trainieren die KünstlerInnen gemeinsam, experimentieren mit Materialien und entwickeln ihre Technik in Workshops weiter. Auf offenen Bühnen an verschiedenen Orten werden neue Showelemente aus Jonglage und Feuertanz ausprobiert.

Den Höhepunkt der Burning Bizarre Convention bildet die Live-Show mitten in Dresden am Canaletto-Blick nahe der Augustus-Brücke.

In dieser atemberaubenden Show präsentieren die Artisten/innen eine spektakuläre Feuer-Performance, bei der sie ihre besten Tricks in einer ausgeklügelten Choreographie miteinander verbinden. Mehr als 1000 Menschen werden von diesem eindrucksvollen Event angelockt.

Der Jugend- & Kulturprojekt e.V. trägt mit diesem einzigartigen Festival in besonderer Weise zum kulturellen Leben der Stadt bei. Dem Dresdner Publikum wird hiermit der Zugang zu einer Kunstform ermöglicht, mit der sie nur selten in Berührung kommen.

Da für die Liveshow kein Eintritt verlangt wird, ist sie für alle Dresdner zugänglich.

-> auf Facebook (Gruppe)